Blieskastel


 

                                                                                           

Veranstaltungen, Pressemitteilungen u.a.der Stadt Blieskastel
                                                                                                                                      

                                                    

                                                                                                      

 Veranstaltungskalender der Stadt Blieskastel

 

                                                                                       

 

November::

Adventsflair im Herzen der Altstadt von Blieskastel

Rathausweihnacht - Der Vorweihnachtliche Markt bereits zum zweiten Mal am Paradeplatz
Weihnachtsstimmung und Lichterzauber verspricht der Vorweihnachtliche Markt in diesem Jahr mitten im Herzen der barocken Altstadt von Blieskastel. Bereits zum zweiten Mal lädt die Kommunale Frauenbeauftragte der Stadt Blieskastel, Sandy Will in das Historische Rathaus ein. Der Vorweihnachtliche Markt beginnt am Freitag, den 23. November 2018 um 14 Uhr und endet abends um 21 Uhr. Am Samstag, den 24. November 2018 startet der Markt bereits um 10 Uhr und endet gemütlich um 18 Uhr. Veranstaltet Stimmungsvolle Dekorationen in vorweihnachtlichem Flair um einen großen Christbaum und Verkaufsstände mit handwerklicher Kunst, viele ausgefallene Geschenkideen und weihnachtliche Köstlichkeiten erwarten die Besucher. Ein besonderer Markt von Frauen für Frauen, der zurückgeht auf die Idee, den Frauen von Blieskastel und Umgebung ein geeignetes Podium zu bieten, ihre, zum größten Teil selbst gefertigten Waren, einem großen Publikum vorzustellen.
Natürlich findet die Veranstaltung bei freiem Eintritt statt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Kleine, aber feine Essens- und Getränkeangebote laden zum Bummeln und Verweilen in der Altstadt von Blieskastel ein. Auch ein Abstecher in die die örtliche Gastronomie sowie in die vielen Läden der Altstadt lohnen ebenfalls einen Besuch. Besucherinnen und Besucher sollten die Parkplätze am Rande der Altstadt nutzen.
Weitere Informationen bei der Kommunalen Frauenbeauftragten, Sandy Will, Fon: 06842/926-1325 oder mail: sandy.will(at)blieskastel.de

Seitenanfang)

 

On Air

Freitag 30. November 2018   20:00 Uhr  Schlosskirche, Blieskastel
Vocal Christmas
Schon früh kommt die Dunkelheit, die Temperaturen sinken, der erste Schnee fällt, die Welt wird stiller und der Winter hält Einzug. Die Klangzauberer von ONAIR fragen: Wie klingt der Winter? Kann man klirrende Kälte nur sehen und fühlen, oder auch hören?
Die vielfach preisgekrönte Berliner A Cappella Band ONAIR singt „Vocal Christmas“. Eine musikalische Reise durch die kalte, dunkle und stille Jahreszeit. Eine emotionale Mischung aus Winterliedern, die voller Kraft und Schönheit sind. Darunter ONAIR-typische A Cappella Arrangements u.a. von Genesis (Snowbound), Björk (“All Is Full Of Love”), John Lennon (“Happy X-Mas - War is over“), Cold Play („Fix you“), klassischem Liedgut (Henry Purcell „Cold Song“), Franz Schubert („Gute Nacht“) oder Max Regers „Mariä Wiegenlied“ und der ein oder anderen, spannende Neuentdeckung. In der Adventszeit (Dezember) werden auch Weihnachtslieder aus aller Welt in das Programm aufgenommen.
ONAIRs „Vocal Christmas“: Ein Konzert das Gänsehaut erzeugt - Gänsehaut auf der Seele. Ein emotional dichter Abend, der den Winter in all seiner Schönheit zelebriert. Kraftvoll, energetisch, berührend und glitzernd wie frisch gefallener Schnee in der Wintersonne.
Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Saarpfalz
Eintrittspreise: 21 € / erm. 18 €
Tickets erhältlich im Verkehrsamt Blieskastel, Luitpoldplatz 5, Tel. 06842 -926 1314 oder unter www.ticket-regional.de

Seitenanfang)

 

Dezember:

Stadtführung durch die schöne Altstadt von Blieskastel

Am Samstag, 01. Dezember, steht eine Führung durch die barocke Altstadt von Blieskastel auf dem Terminplan der Tourist Info. Diese Führung wird von Gästeführerin Monika Link geleitet.
Bei ihrem Rundgang durch die historische Altstadt hat die Gästeführerin so einiges zu berichten: Neben historischen Informationen gibt es auch die ein oder andere Anekdote aus der Stadtgeschichte zu erzählen.
Unter anderem werden das historische Rathaus mit Markthalle, der Paradeplatz, der "Alte Markt" mit Napoleonsbrunnen, die ehem. "Hofratshäuser", die "Orangerie" und die Schloßkirche angesteuert.                    Die Führung ist kostenlos.
Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang zum Rathaus I, Paradeplatz.

Seitenanfang)

 

Nachtwächterrundgang durch die Barockstadt Blieskastel

Hört ihr Leut und lasst euch sagen...
In früheren Zeiten war dieser nächtliche Ruf das Zeichen dafür, dass der Nachtwächter unterwegs war. Seine Aufgabe war es, nachts durch die Straßen und Gassen einer Stadt zu gehen und für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Er warnte die schlafenden Bürger vor Feuer, Feinden und Dieben und häufig gehörte es auch zu seinen Aufgaben, die Stunden anzusagen. In den Städten gehörte dieses Amt zu den Bürgerpflichten und wurde abwechselnd von Männern ausgeübt.

Heute ist der Beruf des „klassischen“ Nachtwächters ausgestorben. Man kennt ihn nur noch aus Erzählungen oder aus Filmen. Diesen schönen Brauch aus der guten alten Zeit können Sie bereits seit einigen Jahren in Blieskastel wieder erleben. Am 2. Dezember heißt es also wieder: „Folgen Sie unserem „Nachtwächter“ und spüren Sie den Geist des Barock!“
Er begleitet Sie durch die Altstadt, führt Sie durch die schönsten Gassen und Winkel, erklärt Ihnen geschichtlich fundiert und dennoch unterhaltsam alle besonderen Sehenswürdigkeiten, vom Paradeplatz über die Schlosskirche und die Orangerie bis hin zum Kloster und natürlich hat er auch einiges aus dem Alltag eines Nachtwächters zu berichten. Zum Ausklang der Führung ist auch wieder ein gemeinsamer Umtrunk vorgesehen.

Die Führung mit dem Nachtwächter findet am Sonntag, 2. Dezember um 18 Uhr statt. Treffpunkt ist das historische Rathaus I am Paradeplatz. Der Kostenbeitrag beträgt 5,00 € pro Person. Kinder bis 14 Jahre sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Termine sind jeweils sonntags am 16.12., 20.01., 17.02. um 18 Uhr sowie am 17.03. um 19 Uhr geplant.

Seitenanfang)

 

Blieskasteler Christkindmarkt
 
38. Blieskasteler Christkindmarkt  von Freitag, 7. bis Sonntag, 9. Dezember  

Heißer Glühwein, Maronen und der verlockende Duft von Zimtwaffeln über dem weihnachtlich geschmückten Paradeplatz stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Erleben Sie die Vorweihnachtszeit in Blieskastel mit allen Sinnen. Wenn die Temperaturen winterlich werden und die Stände und Holzbuden auf dem Christkindmarkt festlich geschmückt und beleuchtet sind, wird ein Bummel über den Blieskasteler Christkindmarkt zu einem eindrucksvollen Erlebnis.  
Ein besonderer Reiz geht von der weihnachtlich gestalteten und stimmungsvoll beleuchteten barocken Altstadt aus. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird das unverwechselbare Flair des Blieskasteler Christkindmarktes wieder zahlreiche Gäste aus Nah und Fern zum Besuch in die Barockstadt locken. Weihnachtlich gestaltete Verkaufshäuschen, eine eindrucksvolle Illumination der barocken Häuserkulisse und der umgebenden denkmalgeschützten Altstadt mit ihren malerischen Gässchen und Plätzen und den historischen Brunnen machen Ihren Besuch in Blieskastel zu einem unvergesslichen Ereignis. Lassen auch Sie sich vom besonderen Charme dieses im Saarland einmaligen historischen Kleinods beeindrucken.  
Begleitet wird das Geschehen auf dem Paradeplatz und der historischen Markthalle im Rathaus von einem umfassenden musikalischen Rahmenprogramm auf der im Marktgeschehen integrierten Festbühne.
Eröffnet wird der Christkindmarkt am Freitag, 7. Dezember um 16 Uhr durch Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener. Danach begrüßt der Nikolaus seine kleinen und großen Gäste auf dem Paradeplatz.  
 
Öffnungszeiten des Marktes:
Freitag, 7.12. von 16 Uhr bis 21 Uhr  
Samstag, 8.12. von 14 Uhr bis 21 Uhr  
Sonntag, 9.12. von 11 Uhr bis 20 Uhr  
Der Nikolaus besucht den Blieskasteler Christkindmarkt jeweils samstags und sonntags um 17 Uhr und hält für alle kleinen Besucher eine Überraschung bereit.

Seitenanfang)

 

Wo liegt denn Schlaraffidingsda

Premiere des Stückes am 08.12.2018
"Wo liegt denn Schlaraffidingsda" so lautet der Titel des diesjährigen Weihnachtsmärchens in der Bliesgau-Festhalle, präsentiert vom Ortsrat Blieskastel-Mitte und der Stadtjugendpflege. Schon vor zwei Jahren begeisterte das Esemble um Angela Heintz mit ihrem Stück "Prinzessin Willwisschen und Baron von Hüpfenstich" die Zuschauer in der Bliesgau-Festhalle.

In diesem Jahr spielt ein bunt gemischtes Ensemble aus verschiedenen Amateurvereinen unter der Leitung von Angela Heintz ein Märchen, welches nicht nur Kinder begeistern wird.
Das Stück "Wo liegt denn Schlaraffidingsda" schildert das Leben einer ärmlichen Familie in der Drübenwelt. Konrad (Simon Kliebenstein), der Sohn der Familie, versucht seiner kranken Schwester zu helfen und verfällt den Verführungskünsten von Abafob Klag (Ulla Karst), einem gaunerischen Gaukler - oder ist er ein gauklerischer Gauner? Egal, die gelungene Verführung, die mit den Worten endet: „Nun auf, benutzt euren Verstand, begebt euch ins Schlaraffenland!“ schickt ihn auf Umwegen nach Schlaraffidingsda.
Dort begegnet er schrillen Figuren, die ihm jedoch nicht ganz unbekannt scheinen und sein Leben im Handumdrehen durcheinanderwirbeln. Vor allem das tolle und mutige Mädchen namens Krokantina (Helen Schwarz). Und irgendwie ist sie Konrad so vertraut, so als ob er sie seit Jahren kennen würde . . .
Mehr wird an dieser Stelle auch nicht verraten. Denn das Theaterstück (geschrieben und inszeniert von Angela Heintz) feiert seine Premiere am Samstag, den 08.12.2018 um 18.00 Uhr in der Bliesgau Festhalle in Blieskastel. Eine weitere Aufführung findet am Sonntag, den 09.12.2018 um 15.30 Uhr statt.

Ort: Bliesgau-Festhalle
Termine: 08.12.2018 um 18 Uhr / Einlass um 17.15 Uhr
                 09.12.2018 um 15.30 Uhr /Einlass um 14.45 Uhr

Preis: 4 € Kinder / 6 € Erwachsene

Der Start des Vorverkaufs beginnt am 26.10.2018!

Tickets sind erhältlich unter www.ticket-regional.de allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und in der Touristinfo der Stadt Blieskastel, Luitpoldplatz 5

Seitenanfang)

 

Das Biosphärenreservat Bliesgau

Mittwoch 12. Dezember 2018  19:00 Uhr  Mediclin Bliestal Kliniken, Haus A
Vortrag mit anschließender Produktverkostung
Streuobstwiesen, Buntsandstein,  die Auenlandschaft der Blies. Das Biosphärenreservat Bliesgau ist einzigartig und vielseitig. Viele seltene Tier- und Pflanzenarten sind hier heimisch. Bei einer Präsentation mit Natur- und Landschaftsführer Franz Stolz lernen die Teilnehmer das Biosphärenreservat Bliesgau und seine Besonderheiten näher kennen.
Im Anschluss an den Vortrag findet eine Verkostung mit regionalen Produkten statt.
Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr in den Mediclin Bliestal Kliniken Blieskastel, Haus A, Raum A 120.

Diese Veranstaltung ist Teil des LEADER-Projektes „Reha-Gast trifft Biosphäre“ und wird nach dem Saarländischen Entwicklungsplan für den ländlichen Raum 2014-2020 im Rahmen der LEADER-Strategie der Region Bliesgau aus Mitteln der Europäischen Union (75%) und des Saarlandes gefördert.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Seitenanfang)

 

Weihnachts-Krammarkt 2018

Paradeplatz Blieskastel
Im Angebot fast alles, was das Christkind bringen kann...
Auch beim diesjährigen Weihnachts-Krammarkt am Freitag, 14. Dezember 2018, bieten von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr verschiedene Händler im Blieskasteler Stadtkern ihre Waren zum Kauf an. Das Sortiment umfasst Geschenk- und Weihnachtsartikel, Haushaltswaren, Dekoartikel, Tischwäsche, Unterwäsche, von Hand gestrickte Strümpfe, Mützen und Schals, Lederwaren, Modeschmuck, Schuhe, Textilien, Süßigkeiten u.v.m.
In der historischen Markthalle im Rathaus I werden selbstgebackener Kuchen sowie gelegte Brötchen und Kaffee zugunsten des Vereins "Hilfe für Indien e.V." verkauft. Genau der richtige Ort um sich vom Einkaufen auszuruhen und aufzuwärmen.
Die Stadtverwaltung bittet alle Fahrzeughalter, die ihre Fahrzeuge normalerweise im vorgenannten Bereich über Nacht abstellen, am Vorabend des Markttages einen anderen Stellplatz aufzusuchen. Parkplätze stehen an der Villa Hauck, vor dem Rathaus II, in der Bahnhofstraße und in der Florianstraße zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass Fahrzeuge, die am Markttag ab 5:00 Uhr im Marktbereich vorgefunden werden, kostenpflichtig abgeschleppt werden müssen!
Die Bevölkerung von Blieskastel und Umgebung ist zum Besuch des Weihnachtsmarktes herzlich eingeladen.

Seitenanfang)

 

Stadtführung durch die schöne Altstadt von Blieskastel

Am Samstag, 15. Dezember, steht eine Führung durch die barocke Altstadt von Blieskastel auf dem Terminplan der Tourist Info. Diese Führung wird von Gästeführer Kilian Kleinpeter geleitet.
Bei seinem Rundgang durch die historische Altstadt hat der Gästeführer so einiges zu berichten: Neben historischen Informationen gibt es auch die ein oder andere Anekdote aus der Stadtgeschichte zu erzählen.
Unter anderem werden das historische Rathaus mit Markthalle, der Paradeplatz, der "Alte Markt" mit Napoleonsbrunnen, die ehem. "Hofratshäuser", die "Orangerie" und die Schloßkirche angesteuert.
Die Führung ist kostenlos.
Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang zum Rathaus I, Paradeplatz.

Seitenanfang)

 

Die Tollkirschen

Samstag 15. Dezember 2018   20:00 Uhr  Bliesgau-Festhalle

10-jähriges Bühnenjubiläum
Minuten des Glücks ohne Gedanken an irdische Schwere, lose Sammlungen gedanklicher Ergüsse und Schauspielerinnen, die beherzt über die ungehobelten Bretter schlittern, die nicht das große Geld bedeuten: All dies erwartet Sie, wenn die Tollkirschen ihre letzten 10 Bühnenjahre Revue passieren lassen und frisch frisiert von ihrer erfolgreichen, unbemannten Kreuzfahrt heimkehren.
Karrierebewusste Hühner, rüstige Rollatoren, friedliebende Dominas, Glücksdiäten und Likörgelage werden die Erinnerung an die schönsten Nummern vergangener Zeiten wachrufen.
Stimmen Sie ein in den Gesang hinreißender Koniferen oder lauschen Sie den inspirierenden Glücksbotschaften gutgekleideter Damen -  wir freuen uns auf Sie!
Tickets erhältlich im Verkehrsamt Blieskastel, Luitpoldplatz 5, Tel. 06842 -926 1314 oder unter www.ticket-regional.de

Seitenanfang)

 

Nachtwächterrundgang durch die Barockstadt Blieskastel
   
Hört ihr Leut und lasst euch sagen...
In früheren Zeiten war dieser nächtliche Ruf das Zeichen dafür, dass der Nachtwächter unterwegs war. Seine Aufgabe war es, nachts durch die Straßen und Gassen einer Stadt zu gehen und für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Er warnte die schlafenden Bürger vor Feuer, Feinden und Dieben und häufig gehörte es auch zu seinen Aufgaben, die Stunden anzusagen. In den Städten gehörte dieses Amt zu den Bürgerpflichten und wurde abwechselnd von Männern ausgeübt.

Heute ist der Beruf des „klassischen“ Nachtwächters ausgestorben. Man kennt ihn nur noch aus Erzählungen oder aus Filmen. Diesen schönen Brauch aus der guten alten Zeit können Sie bereits seit einigen Jahren in Blieskastel wieder erleben. Am 16. Dezember heißt es also wieder: „Folgen Sie unserem „Nachtwächter“ und spüren Sie den Geist des Barock!“
Er begleitet Sie durch die Altstadt, führt Sie durch die schönsten Gassen und Winkel, erklärt Ihnen geschichtlich fundiert und dennoch unterhaltsam alle besonderen Sehenswürdigkeiten, vom Paradeplatz über die Schlosskirche und die Orangerie bis hin zum Kloster und natürlich hat er auch einiges aus dem Alltag eines Nachtwächters zu berichten. Zum Ausklang der Führung ist auch wieder ein gemeinsamer Umtrunk vorgesehen.

Die Führung mit dem Nachtwächter findet am Sonntag, 16. Dezember um 18 Uhr statt. Treffpunkt ist das historische Rathaus I am Paradeplatz. Der Kostenbeitrag beträgt 5,00 € pro Person. Kinder bis 14 Jahre sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Termine sind jeweils sonntags am 20.01.19, 17.02.19, um 18 Uhr sowie am 17.03.2019 um 19 Uhr geplant.

Seitenanfang)

 

Weihnachtskonzert des Collegium Vocale Blieskastel mit Gesangssolisten und dem  Collegium Instrumentale Saarbrücken

Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns u. a.
Samstag 22. Dezember 2018   19:00 Uhr   Schlosskirche, Blieskastel
 
Leitung: Christian von Blohn
Camille Saint-Saëns schrieb sein „Oratorio de Noël“ bereits als junger Mann mit 25 Jahren. Uraufgeführt wurde es in der Pariser Kirche „La Madeleine“, in welcher er auch als Organist tätig war. Die besondere Besetzung mit Chor, fünf Gesangssolisten, Streicher, Orgel und Harfe sowie die einprägsamen Melodien machen das Werk zu einem der beliebtesten Weihnachtsmusiken neben dem „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach. Auffälligerweise findet sich auch unter dem Prélude des Stückes folgender Eintrag des Komponisten: „Dans le style de Séb. Bach“.+
 
Eintrittspreise:
VVK: 20 € /erm. 17 €
AK: 23 € /erm. 20 €
 
In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Saarpfälzischer Musiktage in der Schlosskirche Blieskastel e.V.

Seitenanfang)

 

Weihnachtskonzert mit der Schola Cantorum Blieskastel und dem Jugendchor Ballweiler   

Mittwoch 26. Dezember 2018   16:30 Uhr   Schlosskirche, Blieskastel
Sehr großer Beliebtheit erfeuen sich seit vielen Jahren die Weihnachtskonzerte der Schola Cantorum der Schlosskirche Blieskastel. In diesem Konzert ist zusätzlich der Jugendchor Ballweiler zu Gast, so dass die Gäste ein sehr abwechlungsreiches musikalisches Programm erwartet.
In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Saarpfälzischer Musiktage in der Schlosskirche Blieskastel e.V.
 
Tickets erhältlich im Verkehrsamt Blieskastel, Luitpoldplatz 5, Tel. 06842 -926 1314 oder unter www.ticket-regional.de

Seitenanfang)

 

Mondscheinmarkt
 
Freitag 28. Dezember 2018    Paradeplatz

Der besondere Markt im Flair des abendlichen, barocken Paradeplatzes
Bei Mondscheinmarkt warten die Markthändler aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Frankreich in den Abendstunden wieder mit verschiedenen kulinarischen Angeboten auf: Spezialitäten aus der Metzgerei, beispielsweise Feinschmeckersalamis mit Trüffeln und Oliven oder luftgetrockneten katalanischen Schinken, des Weiteren mit Brotspezialitäten wie Baguettes in verschiedenen Geschmacksrichtungen, feine eingelegte Antipasti und Oliven, Marmeladen und eingekochtes Obst aus eigener Herstellung. Darüber hinaus sind verschiedene Weine, Seifen und kunsthandwerkliche Produkte vor Ort im Angebot. Mit eigens kreierten Getränken verwöhnt wieder der Blickweiler Karnevalsverein.
Das Markttreiben dauert von 17 bis 21 Uhr. Die Markthändler sowie die Stadt Blieskastel freuen sich auf hoffentlich zahlreiche Besucher, ebenso wie die Blieskasteler Gastronomie.

Seitenanfang)

 

Wetter Blieskastel

 

Über Veranstaltungen in Blieskastel gibt es zahlreiche Bilderserien:

2. Wein- und Käsemarkt in Blieskastel  03.09.2017

20. Bliesgau-Messe in Blieskastel   27. und 28. Mai 2017

Christkindmarkt in Blieskastel  4. Dezember 2016  

18. Bliesgau-Messe in Blieskastel   16. und 17. Mai 2015

1. Mondscheinmarkt 2015 in Blieskastel    6. März 2015

Christkindmarkt 2014 in Blieskastel   5. - 7. Dezember 2014

"Adventsflair in der Orangerie"   Vorweihnachtlicher Markt in Blieskastel    22. und 23. November 2014

2. Citta - Slow - Markt in Blieskastel  28.September 2014

17. Bliesgau - Messe  31.05. und 01.06.2014

Blieskasteler Mondscheinmarkt  Freitag, 22. März 2013

Eröffnung des neuen Busbahnhofes und des Kreisels in Blieskastel  24. Juli 2013

Citta - Slow - Markt in Blieskastel  29.September 2013

Ostermarkt in Blieskastel  3. April 2012

Lust auf Garten   Blumenmarkt in Blieskastel       28./29. April 2012

1. Mondscheinmarkt 2012 in Blieskastel       11. Mai 2012

Einweihung der Bliesbrücke und des neuen Kreisels in Blieskastel   20. Mai 2012

4. Oldtimertreffen in Blieskastel  2. September 2012

Appel- und Grumbeeremarkt in Blieskastel  07. Oktober 2012

Valentinsmarkt in Blieskastel   14. Februar 2011

"Lust auf Garten" Blumenmarkt in Blieskastel   17. April 2011

3. Oldtimer - Treffen in Blieskastel       04.09.2011

Abbel- und Grumbeeremarkt in Blieskastel    02.10.2011

Marktflair erleben - Ostermarkt in Blieskastel  30. März 2010

2. Oldtimer-Treffen Blieskastel     05.09.2010

Blieskasteler Christkindmarkt 2010

1. Blieskastler Oldtimer Treffen 6. September 2009

Eröffnung des Blieskasteler Christkindmarktes (04.12.2009)

 

Zu den Bilderserien bitte hier klicken !                                                                      

                                          

 

(Seitenanfang)