Blieskastel


Veranstaltungen, Pressemitteilungen u.a.der Stadt Blieskastel


                                                                

                                            

                                                                                                      

Veranstaltungskalender der Stadt Blieskastel

 

                                                                                                               

 

August:

Breitfurter Dorffest mit Heino

Freitag 25. August 2017 – Sonntag 27. August 2017
18:00 Uhr – 23:00 Uhr

Das Highlight im August!
SR3 Saarlandwelle präsentiert das Breitfurter Dorffest
25.-27.08.2017 SR3 Dorffest in Breitfurt und Denkmäler Wanderung in der Biosphäre Bliesgau
SR3 Saarlandwelle hat im April ein Dorffest verschenkt!
Der Blieskasteler Stadtteil Breitfurt konnte sich unter den 34 Bewerbern durchsetzen.
Freitag, 25.07.17 Musikbühne Saar live vom Dorffest mit den "barmherzigen Platheausohlen"
Samstag, 26.07.17 Heino Live! als Vorband "Elliot"
Sonntag, 27.08.17 SR3 Denkmälerwanderung Wanderung in der Biosphäre Bliesgau
Start ist ab 9:00 Uhr in der Breitfurter Bliesmühle. Parkplätze befinden sich in ausreichender Anzahl im direkt angeschlossenen Industriegebiet. Je nach Teilnehmerzahl werden die Gruppen im 15 Minuten Takt starten. Letzter Start ist für 10:00 Uhr vorgesehen. Über einen Teil des Gänseweges führt die Wanderung über einen schönen Panoramaweg zur Ruine des Alexanderturms. Hier ist auch ein Erfrischungsstand vorgesehen. Weiter geht es durch ein Waldstück an dem Nuturdenkmal Breitfurter Eiche (eine ca. 500 jährige deutsche Eiche) vorbei zur Ottilienquelle und den Kirchheimer Höfen. Das Ende der Wanderung ist auf dem Festgelände des Breitfurter Dorffestes, wo gekühlte Getränke und saarländische Küche auf die hungrigen Wanderer warten.
Es wäre von Vorteil, wenn sich größere Gruppen ab 20 Personen beim Wanderwart Reiner Freidinger, unter 06842/3467 anmelden.

10:00 Uhr ökumenischer Gottesdienst am Festgelände
11:00 Uhr Die Blaskapelle Hofgassler, anschließendt die Ottentaler, ab 13:00 Uhr Kinderprogramm
14:00 Uhr Blasorchester TV Breitfurt und ab 16:00 Uhr "Ralf and Friends"

SR3 Saarlandwelle und Breitfurt freuen sich auf Sie!

(Seitenanfang)

 

Kino an der Orangerie

Freitag, 25. und Samstag, 26. August 2017

Der UnserDing Kinosommer
Seit 2012 ist das traumhafte Gelände hinter der Blieskasteler Orangerie an zwei Abenden im Jahr fest in der Hand der Cineasten, nach dem gelungenen Finale dann seit 2013 in Zusammenarbeit mit dem Radiosender „103.7 Unser Ding“ und der Firma EVENTed, die für die technische Umsetzung verantwortlich zeichnet. Auch im aktuellen Jahr hat das Kulturamt wieder zwei bildwirksame Filme ausgesucht, die auf der rund zehn Meter großen Open-Air-Leinwand am Freitag, 25. und Samstag, 26. August für beste Unterhaltung sorgen werden.

Am 25. August ab 20 Uhr "Willkommen bei den Hartmanns"
Der Familie Hartmann stehen turbulente Zeiten bevor, als Mutter Angelika nach dem Besuch eines Flüchtlingsheims beschließt, gegen den Willen ihres Mannes Richard mit Diallo einen der dortigen Bewohner bei sich aufzunehmen. Und bald füllt sich das Haus noch weiter. Denn Tochter Sophie, eine ziellose Dauerstudentin auf der Flucht vor einem Verehrer, und der Burnout-gefährdete Sohn Philipp samt Enkel Basti ziehen wieder zuhause ein. Während der Nachwuchs bald feststellen muss, dass es in der Ehe seiner Eltern kräftig kriselt, durchlebt die Familie durch die ungewohnte Situation in ihrem Haus lauter Wirrungen und Turbulenzen - da geht es den Hartmanns wie dem Rest des Landes.

Am 26. August ab 20 Uhr "Die Schöne und das Biest"
Belle ist eine ebenso kluge wie anmutige junge Frau, die gemeinsam mit ihrem etwas verschrobenen Vater Maurice ein ruhiges und recht zufriedenes Leben in dem kleinen Dorf Villeneuve lebt. Ihr beschaulicher Alltag wird nur durch den selbstverliebten Schönling Gaston gestört, der Belle regelmäßig den Hof macht und sich auch durch ihre Ablehnung nicht abschrecken lässt. Da gerät Belles Vater während einer Reise in die Fänge des Biestes, das in einem verwunschenen Schloss in der Nähe des Dorfes wohnt. Das Biest war einst ein selbstsüchtiger Prinz, der dazu verflucht wurde, als hässliches Ungeheuer zu leben, bis er jemanden dazu bringen kann, ihn trotz seines abschreckenden Äußeren wahrlich zu lieben. Doch davon ahnt Belle noch nichts, als sie sich selbstlos anstatt ihres Vaters in die Gefangenschaft des Biestes begibt. Erst langsam freundet sie sich mit den ebenfalls verzauberten Bediensteten im Schloss an und beginnt zu ahnen, dass hinter der abscheulichen Fassade des Biestes noch mehr steckt.
Karten gibt es ab sofort beim Verkehrsamt der Stadt Blieskastel, Haus des Bürgers am Luitpoldplatz 5, 66440 Blieskastel, Tel.: +496842/926-1314 oder bei www.ticket-regional.de

(Seitenanfang)

 

Geführte Wanderung durch den Lautzkircher Wald

Eine weitere geführte Wanderung der Tourist Info Blieskastel führt am Samstag, 26. August durch den Lautzkircher Wald. Der Hinweg geht über das Gänshorn zu einem Gastronomiebetrieb wo eine Rast eingelegt wird. Der Rückweg verläuft durch das Schwarzweihertal zurück zur Mediclin Bliestal Klinik. Die Wanderung wird von ausgebildeten Wanderführern des Pfälzerwald-Vereins Blieskastel begleitet.

Die Gesamtstrecke beträgt ca. 10 km. Die Führung ist kostenlos.
Treffpunkt: 13 Uhr MediClin Bliestal Kliniken Haus A

Weitere Informationen erhalten Sie unter den Telefonnummern: 06842/926-1313 bis -1316.

(Seitenanfang)

 

Geführte Radtour auf den Karlsberg

Geführte Tour mit historischen Erläuterungen durch Dr. Bernhard Becker, Heimat- und Denkmalpfleger des Saarpfalz Kreises.
Am Sonntag, 27. August bietet die Tourist Info der Stadt Blieskastel eine geführte Radtour zum Karlsberg nach Homburg an. Die Tour wird vorbereitet und begleitet von Mitgliedern des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub e.V.) Blieskastel.
Die Tour führt von Blieskastel aus über Kirkel, Limbach und Beeden nach Homburg. Auf dem Karlsberg findet eine kurze Führung zu den Resten der ehemaligen Schlossanlage statt. Die Führung wird von Dr. Bernhard Becker, dem Heimat- und Denkmalpfleger des Saarpfalz Kreises geleitet. Der Rückweg erfolgt über Kirrberg, Schwarzenacker, Wörschweiler und Bierbach nach Blieskastel. Zwischendurch ist eine Mittagseinkehr auf eigene Kosten geplant.
Treffpunkt für die Tour ist um 10 Uhr am Paradeplatz in Blieskastel. Anmeldungen sind nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Jeder Teilnehmer ist für den Zustand seines Fahrrads und für seine Fahrweise selbst verantwortlich. Gefahren wird nach den Regeln der Straßenverkehrsordnung.
Die Streckenlänge umfasst ca. 55 km, Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer.

(Seitenanfang)

 

Verleih uns Frieden - Benefizkonzert in der Schlosskirche Blieskastel

Sonntag 27. August 2017 –
18:00 Uhr –

Schlosskirche Blieskastel

Chormusik auf höchstem Niveau mit Canta Nova Saar
Zur Aufführung kommen Werke von Josquin, Schütz, Bruckner, Holst, Ravel u.a.m.
Das Chorleitungsseminar des Saarländischen Chorverbandes genießt seit Jahren auch überregional einen hervorragenden Ruf. Stets um die Verbesserung der Ausbildung bemüht, stellt der SCV den Teilnehmern seit letztem Jahr Tabletcomputer zur Verfügung, mit denen u.a. das selbstständige Üben von Gehörbildung und Musiktheorie ermöglicht sowie der Umgang mit Notensatzprogrammen wie z.B. cappella oder die Möglichkeiten der digitalen Recherche und Archivierung erlernt werden können.
Zur Finanzierung der Tablets und um der Öffentlichkeit die Arbeit des Chorleitungsseminars vorstellen zu können haben im letzten Jahr bereits zwei Benefizkonzerte mit dem Saarknappenchor in St. Wendel und mit dem Chor Jung&Sing in Saarlouis stattgefunden. Beim Konzert in Blieskastel wird - neben den Ausbildungsteilnehmern - auch der Kammerchor Canta Nova Saar mitwirken, der dabei von den Teilnehmern und seinem Leiter Bernhard Schmidt dirigiert werden wird. Auf dem Programm stehen Werke für Chor a cappella aus allen Stilepochen von der Renaissance bis hin zum französischen Chansons - der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

(Seitenanfang)
 

Stadtführung für Frauen

Eine Zeitreise mit der Kammerzofe Henrietta dargestellt von Monika Link
Das Frauenbüro Blieskastel lädt alle Frauen aus Blieskastel am Freitag, den 31.08.2017 zur Stadtführung nur für Frauen ein. Informationen aus 1. Hand: Kammerzofe Henrietta, die seit 1773 im Dienste der Gräfin Marianne von der Leyen ist, nutzt die Abwesenheit ihrer Herrschaft, um aus dem Nähkästchen zu plaudern…
Bei einem Rundgang durch Blieskastel erzählt Henrietta auf unterhaltsame Weise von der Entwicklung der Stadt und vom Leben am Hofe der gräflichen Familie. Sie lässt die glanzvollen Zeiten wieder aufleben und weiß von so manchen Geheimnissen zu berichten. Lassen Sie sich von Henrietta durch die Geschichte und Geschichten der damaligen Zeit führen. Die Zofe am Hofe wird Ihnen berichten, warum es damals besser war die Bekanntschaft von „Meister Hans“ zu vermeiden und was eine modische Signalflagge mit geheimen Botschaften auf sich hatte.
Ferner erfahren die Gäste von der abenteuerlichen Flucht der Gräfin vor den französischen Revolutionstruppen und wie wichtig es damals war, die passende Garderobe zu jeder Gelegenheit zu haben.
Am Schluss der Führung wird Kammerzofe Henrietta das größte Geheimnis der Geschichte verraten, wie sie die stürmischen Zeiten überstanden hat und 300 Jahre alt geworden ist. Die Stadtführung nur für Frauen „Eine Zeitreise mit der Kammerzofe Henrietta“ ist kostenlos. Um 16.30 Uhr ist Treffpunkt am Paradeplatz vor dem Rathaus I. Nähere Informationen im Frauenbüro Blieskastel bei der Kommunalen Frauenbeauftragten Sandy Will unter Tel.: 06842/926-1325.
Anmeldung im Servicecenter der Stadt Blieskastel ist erforderlich unter Tel.: 06842/926-1314.

(Seitenanfang)

 

Kulinarischer Stadtrundgang durch die Barockstadt Blieskastel

Bereits im 8. Jahr bietet Blieskastel seinen Besuchern die Möglichkeit das Barockstädtchen bei einer kulinarischen Stadtführung zu erkunden: Eine Reise zurück in die Zeit der Gräfin Marianne von der Leyen, bei der neben geschichtlichen Informationen zur Stadt das Thema  "Kulinarik"  Ess- und
Trinkkultur von Barock bis heute im Vordergrund steht.

Der kulinarische Rundgang beginnt am Donnerstag, 31. August um 18 Uhr mit einem Aperitif und einer Vorspeise in einem Restaurant in der Altstadt. Nach dem ersten Gang werden die Besucher von Gräfin Marianne von der Leyen, dargestellt von Stadtführerin Dagmar Schuler, durch die malerische Altstadt geführt. Im Anschluss werden Hauptspeise und Dessert in einem weiteren Restaurant gereicht.

Wer eine kulinarische Stadtführung verschenken möchte, kann dort ausserdem einen Gutschein erwerben. Der Preis für die Führung inklusive 3-Gang-Menue und Aperitif beträgt pro Person 40 Euro.

Im Wechsel werden  folgende Gastronomiebetriebe für das leibliche Wohl ihrer Gäste sorgen: Historisches Gasthaus im Hinnereck, Musikkneipe „Alt Schmidd“, Restaurant „Beim Patric“, Restaurant „Postillion“, Pilgerrast im Wallfahrtskloster und Vinothek Olivino.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Tourist Info Blieskastel im Haus des Bürgers, Luitpoldplatz 5, 66440 Blieskastel, Tel. 06842/926 -1314. Teilnahme ist nur bei entsprechender Voranmeldung möglich.

Anmeldungen sind bis eine Woche vorm Termin möglich. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt!

(Seitenanfang)

 

September:

Stadtführung durch die schöne Altstadt von Blieskastel

Am Samstag, 2. September, steht eine Führung durch die barocke Altstadt von Blieskastel auf dem Terminplan der Tourist Info. Diese Führung wird von Gästeführer Kilian Kleinpeter geleitet.

Bei ihrem Rundgang durch die historische Altstadt hat der Gästeführer so einiges zu berichten: Neben historischen Informationen gibt es auch die ein oder andere Anekdote aus der Stadtgeschichte zu erzählen.

Unter anderem werden das historische Rathaus mit Markthalle, der Paradeplatz, der "Alte Markt" mit Napoleonsbrunnen, die ehem. "Hofratshäuser", die "Orangerie" und die Schloßkirche angesteuert.
Treffpunkt ist um 14 Uhr  am Eingang zum Rathaus I, Paradeplatz.

Die Führung ist kostenlos

(Seitenanfang)

 

Euroklassik Festival 2017 -Eröffnungskonzert

Samstag 02. September 2017 –
18:00 Uhr –

Collegium Vocale Blieskastel

Das Eröffnungskonzert des Festivals Euroclassic steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Schaffens von Johann Sebastian Bach. 2017 feiert die Evangelische Kirche das 500. Jahr der Reformation. Martin Luther hat auch für die Entwicklung der Geistlichen Musik große Bedeutung. Sein berühmtes Kirchenlied „Ein feste Burg ist unser Gott“ ist in der gleichnamigen Kantate von Johann Sebastian Bach, die in Leipzig alljährlich zum Gedenken an den Wittenberger Thesenanschlag am 31. Oktober erklang, auf wunderbare Weise musikalisch in allen Facetten ausgedeutet. Schon der großartig angelegte Eröffnungschor mit doppeltem Continuo ist in Bachs Kantatenwerk einzigartig. Neben dieser Kantate erklingt mit "Wachet auf, ruft uns die Stimme" eine weitere großartige Komposition dieser wichtigen Gattung liturgischer Musik. Auch hier handelt es sich bei dem Erüffnungssatz um ein Meisterwerk Bachscher Satzkunst, ebensowie wie bei der in Form eines Choralvorspieles erscheinende Arie „Zion hört die Wächter singen“ oder dem Schlußsatz „Gloria sei dir gesungen“.

Dazwischen erklingt quasi als „weltlicher“ Kontrapunkt die Orchestersuite h-Moll, welche die Querflöte als Soloinstrument hervorhebt. Große Popularität genießt vor allem der letzte Satz, die sogenannte „Badinerie“. Das Collegium Vocale Blieskastel musiziert mit Gesangs- und Instrumentalsolisten zusammen mit Mitgliedern der Deutschen Radio Philharmonie, die Leitung hat Christian von Blohn.
Karten gibt es ab sofort beim Verkehrsamt der Stadt Blieskastel, Haus des Bürgers am Luitpoldplatz 5, 66440 Blieskastel, Tel.: +496842/926-1314 oder bei www.ticket-regional.de

(Seitenanfang)

 

2. Wein- und Käsemarkt

Sonntag 03. September 2017
11:00 Uhr – 18:00 Uhr

Blieskastel, Paradeplatz

(Seitenanfang)

 

Räuber und Gendarm - Neues von gestern!

Ein außergewöhnlicher Waldspaziergang am Sonntag 03. September 2017
Machen Sie einen Streifzug durch die Geschichte der Raubritter, Mörder und Diebe vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert.
Tauchen Sie ein in die spannende Welt der Räuberbanden zu Zeiten der Herrschaft der Marianne von der Leyen.
Wer waren die Räuber wirklich, wie lebten sie, was trieb sie zu diesem wilden Leben an?
Gästeführerin Monika Link wird Ihnen genau erklären wie die Banden organisiert waren, wer ihnen Unterschlupf gewährte und wo die geheimen Zeichen der Räuberverstecke zu finden waren.
Ferner erfahren die Gäste während der Führung packend wie unterhaltsam, dass der Wald damals nicht zur Erholung diente und dass man für eine warme Mahlzeit ins Zuchthaus kommen konnte und auf die eigene Verwandtschaft kein Verlass war.
Lassen Sie sich von diesem spannenden Spaziergang überraschen und seien Sie gewiss, dass Sie nach der Führung genau wissen, wo die Waffen versteckt waren und wie der Hase gelaufen ist.
Der außergewöhnliche Waldspaziergang mit Monika Link findet am 3. September um 15.30 Uhr statt. Die Streckenlänge umfasst ca. 4 km, Dauer 2 Stunden. Ein weiterer Termin ist am 15. Oktober geplant.
Treffpunkt:  15.30 Uhr Mediclin Bliestal Kliniken, Eingangsbereich Haus B
Kosten: 5 Euro pro Person
Ermäßigungen: 4 Euro mit Kurkarte, Kinder bis 14 Jahre frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

(Seitenanfang)

 

Kirmeskrammarkt

Montag 04. September 2017
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Blieskastel, Altstadt
Buntes Markttreiben in der Altstadt

(Seitenanfang)

 

Musikalische Stadtführung

Die musikalisch begleitete Stadtführung findet am Mittwoch, 6. September 2017 um 18 Uhr, statt. Treffpunkt ist das Rathaus I am Paradeplatz. Die Führung ist kostenlos.
Gräfin Marianne von der Leyen und ihr gräflicher Hofchor (Singgemeinschaft Blieskastel-Blickweiler) laden zu einem besonderen Rundgang durch die Barockstadt ein:
Auf einer geschichtlich fazinierenden Reise durch die Zeit entführt die Gräfin ihre Besucher und wird dabei immer wieder musikalisch unterstützt durch die Singgemeinschaft Blieskastel-Blickweiler.
Eindrucksvoll, unterhaltsam und spannend informiert sie über die Geschichte der Stadt, gewürzt mit kleinen Anekdoten, historischen Informationen und Amüsantem. Der „Hofchor“ folgt der Gräfin und bringt an ausgewählten Stationen thematisch abgestimmte Musikstücke zum Vortrag. So verwandelt sich der „Schlangenbrunnen“ beispielsweise in den „Brunnen vor dem Tore“. Lassen Sie sich einfach überraschen und erleben Sie die Perle des Barock auf eine ganz besondere Weise.

(Seitenanfang)

 

Querwaldein durch die Abenddämmerung

Spaziergang mit Forstwirtschaftsmeister Ulli Matheis
Am 8. September um 18 Uhr heißt es „Querwaldein druch die Abenddämmerung“, zusammen mit Forstwirtschaftsmeister Ulli Matheis auf Erkundungstour in den Wäldern rund um die Mediclin Bliestal Kliniken.
Bei dieser Exkursion entlang der Kernzone des Biosphärenreservates, erfahren die Teilnehmer so einiges Wissenswertes über dieses besondere Schutzgebiet, darin heimische Tier- und Pflanzenarten und nicht zuletzt über die vielfältige Arbeit der Forstwirte in unseren Wäldern.
Treffpunkt für den leichten Spaziergang ist Freitag, 8. September um 18Uhr an den Mediclin Bliestal Kliniken Haus A.
Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter Tel. 0 68 42 – 9 26 13 31.
Diese Veranstaltung ist Teil des LEADER-Projektes „Reha-Gast trifft Biosphäre“ und wird nach dem Saarländischen Entwicklungsplan für den ländlichen Raum 2014-2020 im Rahmen der LEADER-Strategie der Region Bliesgau aus Mitteln der Europäischen Union (75%) und des Saarlandes gefördert.

(Seitenanfang)

 

Mondscheinmarkt

Freitag 08. September 2017
17:00 Uhr – 21:00 Uhr

Blieskastel, Paradeplatz
Erster Mondscheinmarkt nach der Sommerpause

(Seitenanfang)

 

Frank Sauer

Samstag 09. September 2017 –
20:00 Uhr –

Bliesgau-Festhalle Blieskastel
„Mit Vollgas in die Sackgasse“
Kennen Sie das auch? Man steht am Ostersonntag morgens auf, macht sich Kaffee, und zack - 2 Stunden später ist schon wieder Dezember. Das Leben hetzt an uns vorbei, und wir müssen gucken, dass wir irgendwie hinterher kommen. Expressversand, Schnellstraße, Eilzustellung, Fast Food, Turbo Diesel, Blitzkarriere, Speed Dating – zwischendurch mal schnell zzz_page1_image1 breite 10entspannen: Power-Relaxing mit Kompakt-Yoga bei meditativer Musik in fünffacher Geschwindigkeit.

So brettern wir atemlos, aber fröhlich in die Sackgassen dieser Welt, mit Vollgas hinein in Burnout und Finanzcrash. Und erfreuen uns an immer neuen medialen Sportarten: Deppen-Pushing, Loser-Hyping, Banal-Aufbausching und Topmodel-Verschleißing.

Die Geheimdienste hören schneller, als wir reden können, amazon weiß vor uns, was wir kaufen werden, der Regenwald ist auf Abschiedstournee, und am Ende der Straße hat der Fahrtenschreiber des Lebens nicht nur uns, sondern auch dem Planeten tiefe Stressfalten ins Gesicht graviert. Vielleicht sollten wir doch mal ein bisschen Gas wegnehmen. Dann sieht man die Mauer auch besser kommen.

„Mit Vollgas in die Sackgasse“ ist ein Programm rund um alles, was zu schnell geht. Oder zu langsam. Fest steht nur: Am Ende der Sackgasse treffen sich alle wieder. Und auch das wird mal wieder - typisch Sauer – ein kabarettistischer Hochgeschwindigkeitsabend, der es sich trotzdem nicht nehmen lässt, zwischendurch auch mal ein Loblied auf die Faulheit zu singen. Denn Faulheit ist nichts anderes als die Kunst, vorsorglich schon mal Pause zu machen, bevor man müde wird.
Karten gibt ab sofort beim Verkehrsamt der Stadt Blieskastel, Haus des Bürgers am Luitpoldplatz 5, 66440 Blieskastel, Tel.: +496842/926-1314 oder bei www.ticket-regional.de

(Seitenanfang)

 

Geführter Abendbummel

Am Dienstag, 12. September, findet eine Stadtführung am Abend durch Blieskastel, „Abendbummel“ genannt, statt. Die Führung leitet Stadtführer Siegfried Heß. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf dem Paradeplatz am Eingang zum historischen Rathaus I.

Zum Ende dieses Rundganges durch die historische Altstadt von Blieskastel ist ein geselliger Abschluss in einem Blieskasteler Gasthaus geplant.

Die Führung ist kostenlos

(Seitenanfang)

 

Der Garten im Winter

Donnerstag 14. September 2017 –
18:00 Uhr –

...aus ornithologischer Sicht
Eine wissenswerte Exkursion im Blieskasteler Biosphären- und Bürgergarten mit Referent Christof Heck. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

(Seitenanfang)

 

Familienfahrt in den Luisenpark Mannheim

Samstag 16. September 2017 –
08:30 Uhr –

Angebot der Stadtjugendpflege
Diesmal dürfen auch die Großen mit!!! Eine Fahrt für Kinder UND ihre Eltern, organisiert von der Jugendpflege Blieskastel und Bexbach!

Am 16.09.2017 geht es für Familien aus den Städten Blieskastel und Bexbach in den Luisenpark nach Mannheim. Spielen Sie mit Ihren Kindern Minigolf, fahren Sie in den Gondoletten oder machen Sie einfach nur einen Spaziergang durch den chinesischen Garten und das Pflanzenschauhaus.
Der Luisenpark hat viel zu bieten, zum Beispiel seine 100 Störche und viele andere Tiere. Auch zum Verweilen gibt es es einige Möglichkeiten, wie die Sonnenterasse, der keltische Baumpfad oder den Wasserspielplatz, um nur einige Dinge zu nennen.
Während die Eltern im Grünen sitzen und einen Kaffee trinken, können die Kinder auf einem der unzähligen Spielplätze spielen.

Melden Sie sich also an um mit in den Luisenpark zu fahren. Wir freuen uns auf Sie!
Datum: 16.09.2017
Zeitraum: 8.30 Uhr bis ca. 19.00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Geschwister-Scholl-Schule
Preis: 15 Euro pro Erwachsener, die Kinder sind frei
Bei weiteren Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich an:
Stadtjugendpfleger Christoph Jacoby
Luitpoldplatz 5
Zimmer 314
Tel.: 06842/926-1322
E-Mail: christoph.jacoby@blieskastel.de

(Seitenanfang)

 

Klosterführung

Idyllische und spannende Zeitreise durch die Klosteranlage Blieskastel
Gästeführerin Monika Link weiß von interessanten wie auch kurzweiligen Geschichten zu erzählen.

Bei einem idyllischen Spaziergang am Samstag 16. September 2017 durch die Kloster-Anlage von Blieskastel erfahren die Gäste von einem Gnadenbild, dass für Aufregung sorgte und von einer Kapelle, in der damals nicht nur gebetet wurde, sondern auch zeitweise hochexplosive Munition gelagert war.

Bei dem herrlichen Ausblick über Blieskastel verrät die Gästeführerin das geheime Versteck eines französischen Geistlichen und beim Rundgang durch den Park weiß Sie von Franziskus zu berichten, der mit den Tieren sprach.

Ferner erfahren die Gäste von dem Bau des Klosters, an dem mehrere namhafte Architekten beteiligt waren und warum dieser Ort immer schon ein beliebtes Ausflugziel war.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: 15.30 Uhr Wallfahrtskloster, großer Parkplatz, Blieskastel
Preis: 5 Euro pro Person, Patienten mit Kurkarte erhalten 1€ Ermäßigung, Kinder bis 14 Jahre sind frei.

(Seitenanfang)

 

Oktober:

 

Wetter Blieskastel

 

Über Veranstaltungen in Blieskastel gibt es zahlreiche Bilderserien:

20. Bliesgau-Messe in Blieskastel   27. und 28. Mai 2017

Christkindmarkt in Blieskastel  4. Dezember 2016  

18. Bliesgau-Messe in Blieskastel   16. und 17. Mai 2015

1. Mondscheinmarkt 2015 in Blieskastel    6. März 2015

Christkindmarkt 2014 in Blieskastel   5. - 7. Dezember 2014

"Adventsflair in der Orangerie"   Vorweihnachtlicher Markt in Blieskastel    22. und 23. November 2014

2. Citta - Slow - Markt in Blieskastel  28.September 2014

17. Bliesgau - Messe  31.05. und 01.06.2014

Blieskasteler Mondscheinmarkt  Freitag, 22. März 2013

Eröffnung des neuen Busbahnhofes und des Kreisels in Blieskastel  24. Juli 2013

Citta - Slow - Markt in Blieskastel  29.September 2013

Ostermarkt in Blieskastel  3. April 2012

Lust auf Garten   Blumenmarkt in Blieskastel       28./29. April 2012

1. Mondscheinmarkt 2012 in Blieskastel       11. Mai 2012

Einweihung der Bliesbrücke und des neuen Kreisels in Blieskastel   20. Mai 2012

4. Oldtimertreffen in Blieskastel  2. September 2012

Appel- und Grumbeeremarkt in Blieskastel  07. Oktober 2012

Valentinsmarkt in Blieskastel   14. Februar 2011

"Lust auf Garten" Blumenmarkt in Blieskastel   17. April 2011

3. Oldtimer - Treffen in Blieskastel       04.09.2011

Abbel- und Grumbeeremarkt in Blieskastel    02.10.2011

Marktflair erleben - Ostermarkt in Blieskastel  30. März 2010

2. Oldtimer-Treffen Blieskastel     05.09.2010

Blieskasteler Christkindmarkt 2010

1. Blieskastler Oldtimer Treffen 6. September 2009

Eröffnung des Blieskasteler Christkindmarktes (04.12.2009)

 

Zu den Bilderserien bitte hier klicken !                                                                      

                                          

 

(Seitenanfang)